Yoga Übungen zum Frühlingserwachen!

Willkommen Frühling! Zurück zu deiner Matte!

Frühlingsfeste scheinen immer ein Pastellthema zu haben, was ich als Kind nie ganz verstanden habe – haben Pastellfarben etwas mit Ostern zu tun? Aber seit ich in Deutschland lebe, kam mir der Frühling nie besonders farbenfroh vor, sondern erinnerte mich eher an das Grau der Aprilschauer oder das Braun der Frühjahrsmüdigkeit, wenn der Schnee endlich zurückgegangen war. Der Herbst war für uns in Deutschland die Jahreszeit der Farben, diejenige, in der die Schönheit der Natur einen auf eine Art und Weise ergreift, der man sich einfach nicht entziehen kann. Und dann, letzte Woche, änderte sich etwas, und alles passte zusammen. In den ersten sonnigen Tagen des Aprils, als ich durch den Wald spazierte, sah ich plötzlich alles. Vielleicht war es das Oxytocin, das beim Gehen floss, aber plötzlich tauchten all die Pastellfarben auf.Mir wurde klar, dass der Frühling viel mehr Farben hat als der Herbst: Neue Knospen an den Ästen der Bäume leuchten aus der Ferne gesehen rosa, grün und ockerfarben; lila Krokusknospen lugen durch den Schlamm; der graue Himmel des Winters verblasst und offenbart ein blasses, klares Blau. Die Pollen hinterlassen trotz Allergie einen sanft phosphoreszierenden grünen Schein auf Autos und Gehwegen.
Kürzlich hörte ich von einem Achtsamkeitsspiel namens „Der Farbdetektiv“, bei dem wir uns vom Gedankenstrom lösen und in Kontakt mit dem gegenwärtigen Moment kommen, indem wir alle Farben des Regenbogens in unserer Umgebung finden. Es ist perfekt für den Frühling, um das Erwachen der Erde nach einem langen, dunklen Winter zu feiern. Ich mache das selbst bei meinen Spaziergängen. Jeder kann es tun. Vielleicht können Sie es zur Feier der Saison an diesem Wochenende ausprobieren. Versuchen Sie, Ihre Augen zu öffnen für die vielen zarten, pastelligen Farben, die sich ihren Weg um Sie herum bahnen, während Sie spazieren gehen, Auto fahren oder sich sogar ein paar Momente Zeit nehmen, um am Fenster zu stehen und die Aussicht und die Farben zu genießen, die der Frühling bringt.

Ich wünsche Ihnen einen friedlichen und freudigen Einstieg in den Frühling.

Eure Sonia

Über Uns

Im Yoga Studio Shunia bieten wir unterschiedliche Yogastile und die Möglichkeit, einen Raum zu öffnen, wo die Menschen einen Weg finden, der nicht nur den Körper kräftig und gesund erhalten kann, sondern auch zu mehr Ruhe, Gelassenheit und zur inneren Balance führt.
Bei uns werden Hatha -Vinyasa Yoga, Kundalini-Yoga, Yoga für Schwangere und Postnatal Yoga, Yoga für den Rücken, Yin-Yoga, Kinder Yoga, Sanft-Yoga gegen Stress und verschiedene Yoga Workshops angeboten.
Ebenfalls bieten wir alle diese Yogaarten in spanischer Sprache an.

Shunia bedeutet „Null“, – ein Zustand vollkommener Stille und Neutralität, in dem Nichts ist, aber Alles möglich wird.

Was ist Yoga

Yoga ist ein seit Jahrtausenden überliefertes indisches Übungssystem für eine ganzheitliche Entwicklung des Menschen. Der Begriff Yoga bedeutet u.a. VereinigungEinheit oder Balance und bezieht sich auf die Verbindung unserer verschiedenen Persönlichkeitsanteile.

Das alltägliche Leben bewirkt oft ein Getrenntsein von dem, was uns glücklich macht. Yoga ist eine Methode, um sich zurück zu verbinden. Sich zu erinnern, dass alles, was wir brauchen, in uns ist – so unvollkommen es auch erscheinen mag. Mit dieser Sichtweise wird das Leben etwas leichter und freundlicher. So lernen wir wieder, authentisch zu sein, um das Leben in vollen Zügen zu genießen.

Welcher Yogastil passt zu mir

In unserem Yoga Studio bieten wir Kurse in unterschiedlichen Yogastilen an. Die Wurzeln und die zu Grunde liegende Philosophie sind in allen Stilen gleich. Schwerpunkte und Art des Praktizierens unterscheiden sich z.B. in der Dynamik, in den angewendeten Atemtechniken, im meditativen Anteil, etc.

Die Auswahl der verschiedenen Yoga Stilen ermöglicht es jedem, den für sich passenden Yogaweg zu finden.
Ein kurzer Überblick der von Shunia praktizierten Yogastile verschafft einen Einblick. Die angebotene Probestunde dient der Orientierung und Selbstfindung.

Die verschiedenen Yogastile

Hatha Yoga

Die in Deutschland bekannteste Form des Yogas beinhaltet Körperhaltungen (Asanas), Atemtechniken, Entspannungstechniken und gelegentlich auch Meditation. Innerhalb dieses Stiles kann die Dynamik stark variieren: Von sehr sanft/passiv, mit lang gehaltenen Asanas, mit Fokus auf Entspannung (Hatha/Yin Yoga) bis dynamisch-kraftvoll, mit Fokus auf Körperkraft und Flexibilität (Hatha/Flow). Beim klassischen Sivananda Hatha (Hatha Classic) wird als Schwerpunkt der Yogastunde eine festgelegte Abfolge von wechselweise kräftigenden und entspannenden Asanas geübt.

Kundalini Yoga

Im Shunia Zentrum praktizieren wir Kundalini Yoga in der Tradition, die von Yogi Bhajan, einem Sikh Yoga-Meister. Die überlieferten Kriyas (Übungsreihen) sind gezielte Kombinationen von vorwiegend dynamischen, rhythmisch-repetitiv ausgeführten Körperübungen, einhergehend mit bewusster Atemführung, geistiger Ausrichtung, (Mantra-) Meditation und Entspannung. Sie wirken auf die unterschiedlichen Energiesysteme des Menschen und bringen sie ins Gleichgewicht.
Kundalini Yoga zeichnet sich durch die Verbindung von Alltag und Spiritualität aus. Das Erleben von Lebendigkeit, Kraft, Wachheit und Angebundensein in den Übungen führt bei regelmäßigem Praktizieren zu einer zunehmenden Bewusstheit, Ausgeglichenheit, Klarheit und Ausstrahlung im Alltag.

Anti-Stress Yoga

„80 Prozent del Deutschen fühlen sich gestresst“, berichtet Andreas Michalsen, Professor für Naturheilkunde an der Charité in Berlin, „30 Prozent von ihnen sehr“. Chronischer Stress löst  das vegetative Nervensystem aus, quälende Unruhe ist die Folge- ein zerstörerischer Zustand für Leib und Seele. Wird der Stress zu viel, entgleisen Steuerungsreaktionen im Körper und wirkeng schädigend aus das Nervensystem. Folgen: Depressionen, Sucht, Angst, Darmerkrankungen, chronische Entzündungen, Arthritis, ein erhöhter Blutzuckerspiegel und Beschwerden im unteren Rücken. Yoga und Meditation werden seit Jahrzehnten als Mittel der Stressbewältigung eingesetzt.

Yin Yoga & Restorative Yoga

Yin Yoga:

Ein intensives Streichung in einfachen Yogastellungen, die für mindestens zwei Minuten gehalten werden. Die Muskeln sin dabei entspannt, und die Gelenke und Sehnen werden nur sanft gefordert. Yin Yoga zielt nicht auf Muskelkraft, sondern auf intensive Dehnung, die in die tieferen Schichten des Bindegewebes dringt, das Yin Yoga will direkt an den Faszien wirken. Mit weniger Kraftaufwand, aber sehr viel Durchhaltevermögen wird die tiefe Körperstruktur und das Energienetz der Meridiane berührt. Yin Yoga löst Blockaden und verwandelt Enge in Weite.

Restorative Yoga:

Restaurative Yoga ist der Verwendung von materiellen (wie Kissen, Decken oder Blocks), um Positionen der Leichtigkeit und des Komforts zu schaffen, die Entspannung und Gesundheit fördern. Aufgrund ihres adaptiven Fokus können restaurative Stellungen den Person angepasst werden, anstatt dass der Person versucht sich in der Form und die Anforderungen eine aktiven Yoga Stellung einzufügen. Beim restaurativen Yoga geht es darum, sich zu öffnen und entspannen, nicht zu dehnen. Egal in welchem Zustand Sie sich befinden, es ist praktisch immer möglich eine Position der Leichtigkeit zu finden, die Sie dabei, unterstütz bewusst loszulassen und sich auszuruhen. Restaurative Yoga ist eine praxis für Menschen jeden Alters, auf allen Ebenen der Yoga- Erfahrung und in allen Gesundheitszutänden.

 

Kinder Yoga

Mehr als ein Drittel der ganzen Menschheit sind Kinder oder Jugendliche. Fast ein Drittel unseres Lebens verbringen wir als Kind oder Jugendlicher. Yoga bietet mit seiner auf Erfahrung ausgerichteten Lehrmethodik für das Kind und den Jugendlichen einen genialen Zugang zu sich selbst und eine Hilfe auf dem Weg zum Erwachsenwerden. Die 6 wichtigsten Lernfelder des Kindes auf seinem Weg zum Erwachsenwerden sind die folgenden:

  1. Körperwahrnehmung
  2. Widerstandkraft
  3. Selbstachtung
  4. Beziehungsfähigkeit
  5. Aufmerksamkeit
  6. Identitätsentfaltung

Mit Yoga bekommen junge Menschen eine Möglichkeit, bewusst mit ihrem Körper, ihrem Atem und ihrem Geist zu wirken. Sie bekommen das Wissen, dass Ruhe und Achtsamkeit Fähigkeiten sind, die gelernt werden können. Kinder zu unterrichten macht mir Spaß. Es ist ein anderer Weg Yoga zu erleben und ganz anders als mit Erwachsenen zu arbeiten. Sowohl Erwachsenen als auch Kindern Yoga beibringen zu dürfen hat mich vervollständigt. Es freut mich immer, wenn ich Anderen weitergeben kann, was Yoga mir selbst gegeben hat.

Wie Alejandro Jodorowsky, ein argentinischer Dichter gesagt hat:

„Möchte im Leben nicht etwas für dich, was du nicht mit allen anderen teilen würdest.“

Komm und macht mit! Ich freue mich auf dich!

Yoga für Schwangere

Yoga für Schwangere, fördert in dieser einzigartigen Zeit durch gezielte sanfte Übungen die Beweglichkeit, Kraft und Ausdauer, stärk das Wohlbefinden und die Beziehung zum Baby.
Es gibt Übungen mit bestimmte Variationen, die sich für schwangere Frauen ideal eignen, da sie geburtsvorbereitend sind, Schwangerschaftsprobleme reduzieren und die natürliche Geburt positiv unterstützen können. Entspannung- und Atemübungen schenken Ruhe und Ausgeglichenheit.

Yoga für Mutter und Baby

Yoga Postnatal – Rückbildung-Yoga für Mutter und Baby.
In diesem Kurs können Sie Zeit mit ihrem Baby verbringen und gleichzeitig etwas für sich tun.
In der Zeit nach der Geburt kann Yoga in vielfältiger Weise unterstützen:
+ durch Körperübungen speziell zur Stärkung des Beckenbodens und Bauchmuskulatur
+ durch bewusste Atmung
+durch Entspannung
+ Rückenbeschwerden gelindert und Organsenkungen vorgebeugt werden.
Bitte vor Kursbeginn den Artz befragen.
Der Einstieg in ein laufenden Kurs ist. sofern noch Plätze  frei sind – jederzeit möglich.
Shunia Yoga Studio

Preise

Online Kurs Schnnuperticket
15€Einen Monat Gültig
  • Einen Monat lang ermöglicht unlimitierten Zugriff auf alle Yoga Livestreams
Online 6er Karte
60€per month
  • 6 Einheiten 6 Monate Gültig. Nur Online Kurse
10 % Ermässigung: Arbeitssuchende, Schüler, Rentner und Studenten (unter 28).
Kinder Yoga 5 Karte, 25€
OnlineYoga für Mutter und Baby. 30€
60 min. 4er. Karte. Ungenutzte Beiträge können nicht erstattet werden.
OnlineYoga für Schwangere
5 x 45€, 90 min Kurs
Ungenutzte Beiträge können nicht erstattet werden.
Online 12erkarte: 100 €, gelten 6 Monate und können nur im Krankheitsfall (Attest) verlängert werden.
Privatstunde: 60 min. 50 €
90 min. 75 €

Kontakt

    Ich willige ein, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und Zuordnung für eventuelle Rückfragen gespeichert werden.
    Hinweis: Diese Einwilligung kannst du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem du eine E-Mail an info@yoga-shunia.de sendest.

    * Pflichtfelder