Umgang mit dem Coronavirus (Unten bitte lesen)

Umgang mit dem Corona Virus

Liebe Yogis,

Aufgrund der aktuelle Situation der Corona Pandemie, müssen wir unser Yogastudio auf unbestimmte Zeit leider vorerst schließen. Hoffentlich wird es eine kurze Pause sein. Wir werden über Änderungen informieren. Bitte bleib in diesen Wahnsinnige  Zeiten gesund. Yoga macht dich nicht immun gegen ein Virus, sondern kann dich dabei unterstützen, mit dem Stress dieser Zeiten umzugehen… Bitte:

  • Bleibt bitte zu Hause,
  • Wasche deine Hände, berühren sie nicht dein Gesicht,
  • trinke genug Wasser,
  • verwende Einweg Kleenex.
  •  Liebe Grüsse und Frieden.
  • Yoga Studio Shunia Team

Über Uns

Im Yoga Studio Shunia bieten wir unterschiedliche Yogastile und die Möglichkeit, einen Raum zu öffnen, wo die Menschen einen Weg finden, der nicht nur den Körper kräftig und gesund erhalten kann, sondern auch zu mehr Ruhe, Gelassenheit und zur inneren Balance führt.
Bei uns werden Hatha -Vinyasa Yoga, Kundalini-Yoga, Yoga für Schwangere, Yoga für den Rücken, Yin-Yoga, Sanft-Yoga gegen Stress und verschiedene Yoga Workshops angeboten.
Ebenfalls bieten wir alle diese Yogaarten in spanischer Sprache an.

Shunia bedeutet „Null“, – ein Zustand vollkommener Stille und Neutralität, in dem Nichts ist, aber Alles möglich wird.

Was ist Yoga

Yoga ist ein seit Jahrtausenden überliefertes indisches Übungssystem für eine ganzheitliche Entwicklung des Menschen. Der Begriff Yoga bedeutet u.a. VereinigungEinheit oder Balance und bezieht sich auf die Verbindung unserer verschiedenen Persönlichkeitsanteile.

Das alltägliche Leben bewirkt oft ein Getrenntsein von dem, was uns glücklich macht. Yoga ist eine Methode, um sich zurück zu verbinden. Sich zu erinnern, dass alles, was wir brauchen, in uns ist – so unvollkommen es auch erscheinen mag. Mit dieser Sichtweise wird das Leben etwas leichter und freundlicher. So lernen wir wieder, authentisch zu sein, um das Leben in vollen Zügen zu genießen.

Welcher Yogastil passt zu mir

In unserem Yoga Studio bieten wir Kurse in unterschiedlichen Yogastilen an. Die Wurzeln und die zu Grunde liegende Philosophie sind in allen Stilen gleich. Schwerpunkte und Art des Praktizierens unterscheiden sich z.B. in der Dynamik, in den angewendeten Atemtechniken, im meditativen Anteil, etc.

Die Auswahl der verschiedenen Yoga Stilen ermöglicht es jedem, den für sich passenden Yogaweg zu finden.
Ein kurzer Überblick der von Shunia praktizierten Yogastile verschafft einen Einblick. Die angebotene Probestunde dient der Orientierung und Selbstfindung.

Die verschiedenen Yogastile

Hatha Yoga

Die in Deutschland bekannteste Form des Yogas beinhaltet Körperhaltungen (Asanas), Atemtechniken, Entspannungstechniken und gelegentlich auch Meditation. Innerhalb dieses Stiles kann die Dynamik stark variieren: Von sehr sanft/passiv, mit lang gehaltenen Asanas, mit Fokus auf Entspannung (Hatha/Yin Yoga) bis dynamisch-kraftvoll, mit Fokus auf Körperkraft und Flexibilität (Hatha/Flow). Beim klassischen Sivananda Hatha (Hatha Classic) wird als Schwerpunkt der Yogastunde eine festgelegte Abfolge von wechselweise kräftigenden und entspannenden Asanas geübt.

Kundalini Yoga

Im Shunia Zentrum praktizieren wir Kundalini Yoga in der Tradition, die von Yogi Bhajan, einem Sikh Yoga-Meister. Die überlieferten Kriyas (Übungsreihen) sind gezielte Kombinationen von vorwiegend dynamischen, rhythmisch-repetitiv ausgeführten Körperübungen, einhergehend mit bewusster Atemführung, geistiger Ausrichtung, (Mantra-) Meditation und Entspannung. Sie wirken auf die unterschiedlichen Energiesysteme des Menschen und bringen sie ins Gleichgewicht.
Kundalini Yoga zeichnet sich durch die Verbindung von Alltag und Spiritualität aus. Das Erleben von Lebendigkeit, Kraft, Wachheit und Angebundensein in den Übungen führt bei regelmäßigem Praktizieren zu einer zunehmenden Bewusstheit, Ausgeglichenheit, Klarheit und Ausstrahlung im Alltag.

Anti-Stress Yoga

„80 Prozent del Deutschen fühlen sich gestresst“, berichtet Andreas Michalsen, Professor für Naturheilkunde an der Charité in Berlin, „30 Prozent von ihnen sehr“. Chronischer Stress löst  das vegetative Nervensystem aus, quälende Unruhe ist die Folge- ein zerstörerischer Zustand für Leib und Seele. Wird der Stress zu viel, entgleisen Steuerungsreaktionen im Körper und wirkeng schädigend aus das Nervensystem. Folgen: Depressionen, Sucht, Angst, Darmerkrankungen, chronische Entzündungen, Arthritis, ein erhöhter Blutzuckerspiegel und Beschwerden im unteren Rücken. Yoga wird seit Jahrzehnten als Mittel der Stressbewältigung eingesetzt.

Yin Yoga

Ein intensives Streichung in einfachen Yogastellungen, die für mindestens zwei Minuten gehalten werden. Die Muskeln sin dabei entspannt, und die Gelenke und Sehnen werden nur sanft gefordert. Yin Yoga zielt nicht auf Muskelkraft, sondern auf intensive Dehnung, die in die tieferen Schichten des Bindegewebes dringt, das Yin Yoga will direkt an den Faszien wirken. Mit weniger Kraftaufwand, aber sehr viel Durchhaltevermögen wird die tiefe Körperstruktur und das Energienetz der Meridiane berührt. Yin Yoga löst Blockaden und verwandelt Enge in Weite.

Kinder Yoga

Mehr als ein Drittel der ganzen Menschheit sind Kinder oder Jugendliche. Fast ein Drittel unseres Lebens verbringen wir als Kind oder Jugendlicher. Yoga bietet mit seiner auf Erfahrung ausgerichteten Lehrmethodik für das Kind und den Jugendlichen einen genialen Zugang zu sich selbst und eine Hilfe auf dem Weg zum Erwachsenwerden. Die 6 wichtigsten Lernfelder des Kindes auf seinem Weg zum Erwachsenwerden sind die folgenden:

  1. Körperwahrnehmung
  2. Widerstandkraft
  3. Selbstachtung
  4. Beziehungsfähigkeit
  5. Aufmerksamkeit
  6. Identitätsentfaltung

Mit Yoga bekommen junge Menschen eine Möglichkeit, bewusst mit ihrem Körper, ihrem Atem und ihrem Geist zu wirken. Sie bekommen das Wissen, dass Ruhe und Achtsamkeit Fähigkeiten sind, die gelernt werden können. Kinder zu unterrichten macht mir Spaß. Es ist ein anderer Weg Yoga zu erleben und ganz anders als mit Erwachsenen zu arbeiten. Sowohl Erwachsenen als auch Kindern Yoga beibringen zu dürfen hat mich vervollständigt. Es freut mich immer, wenn ich Anderen weitergeben kann, was Yoga mir selbst gegeben hat.

Wie Alejandro Jodorowsky, ein argentinischer Dichter gesagt hat:

„Möchte im Leben nicht etwas für dich, was du nicht mit allen anderen teilen würdest.“

Komm und macht mit! Ich freue mich auf dich!

Kundalini Yoga für Schwangere.

Kundalini Yoga für Schwangere, der Tradition nach Yogi Bhajan, soll schwangere Frauen darin unterstützen, die Phase der Schwangerschaft, Geburt und ersten Familienbildung so bewusst und gleichzeitig so entspannt wie möglich zu erleben.
In den Yoga-Kursen zur Begleitung der Schwangerschaft und Vorbereitung auf die Geburt werden schwangere Frauen in ihrer Besonderheit angenommen und gefordert.
Es gibt Übungen mit bestimmte Variationen, die sich für schwangere Frauen ideal eignen, da sie geburtsvorbereitend sind, Schwangerschaftsprobleme reduzieren und die natürliche Geburt positiv unterstützen können.

Shunia Studio Einblicke

Shunia Yoga Studio

Preise

10 % Ermässigung: Arbeitssuchende, Schüler, Rentner und Studenten (unter 28).
Kinder Yoga 5 Karte, 25€
Yoga für Mamis und Babys. 45€
60 min. 5er. Karte. Ungenutzte Beiträge können nicht erstattet werden.
Yoga für Schwangere
5 x 50 €, 75 min Kurs
Ungenutzte Beiträge können nicht erstattet werden.
Zehnerkarte: 100 € Zehnerkarten, gelten 4 Monate und können nur im Krankheitsfall (Attest) verlängert werden.
Privatstunde: 60 min. 50 €
90 min. 75 €

Kontakt

Ich willige ein, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und Zuordnung für eventuelle Rückfragen gespeichert werden.
Hinweis: Diese Einwilligung kannst du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem du eine E-Mail an info@yoga-shunia.de sendest.

* Pflichtfelder